Schauspielerinnen

Marie Tragousti

Kurzbiografie

Marie Tragousti wurde 1999 in Berlin geboren. Erste schauspielerische Erfahrungen sammelte sie in Inszenierungen des Jugendclubs der Schaubühne Berlin, sowie des P14 Jugendtheaters der Volksbühne Berlin. Ihr Kinodebüt gab sie in NACKTE TIERE (2019), der auf der Berlinale 2020 im Encounters-Wettbewerb Weltpremiere feierte und mit dem "Preis der deutschen Filmkritik" ausgezeichnet wurde. Marie erhielt für ihre Darstellung eine Nominierung als "Beste Darstellerin" beim "Preis der deutschen Filmkritik". Anschließend stand sie für die Kinospielfilme DRIFTER (2020), TOUCHED (2021) und SOLASTALGIA (2021) vor der Kamera und spielte am Burgtheater Domäne Marienburg-Hildesheim. Marie ist bilingual aufgewachsen, spricht Griechisch als zweite Muttersprache und dreht aktuell in Griechenland für die Produktion FLUX (2022).


Geb. 1999

Haarfarbe braun

Augenfarbe braun

Größe 173 cm

Wohnort Berlin (1. WS), Hildesheim

Wohnmöglichkeiten auf Anfrage in HH, Köln, Aachen, München

Sprachen Griechisch (2. MS), Englisch (fließend), Französisch (GK)

Dialekte Berlinerisch

Sport Tanz (Verein), Volleyball, Schwimmen, Kampfsport (Ju-Jutsu, MMA, Boxen)

Musik Klavier (gut), Violine (gut), Orchester, 6 Jahre Gesangsunterricht, Stimmlage: Sopran & Alt

 

Auszeichnungen

2018 Beste Hauptdarstellerin für WAS WIR WISSEN, Firenze FilmCorti Festival

 

Nominierungen

2022 Förderpreis Neues Deutsches Kino "Schauspiel" für SOLASTALGIA

2021 Preis der deutschen Filmkritik - Beste Darstellerin für NACKTE TIERE

 

Ausbildung

2021 Coaching bei Teresa Harder

2020 Boost your character Seminar, Jens Roth Coaching

2017 Method Acting Workshop bei Cathy Haase

2011 Schauspielunterricht bei Ines Bartholomäus